Constant Magic Academy

Trete ein in die Hexenschule und werde ein Teil von was Großem
 
PortalUnser TeamStartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Horror Shopping Tour?! - Iiob Sekhen & Serana Thomson 26.09.2015 früher Abend

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Serana Thomson



Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 30.09.15

BeitragThema: Horror Shopping Tour?! - Iiob Sekhen & Serana Thomson 26.09.2015 früher Abend   So Okt 11, 2015 4:05 pm

Der heutige Samstag war wie im Flug an der Rothaarigen vorbei gezogen. Wie üblich, wenn sie shoppen war und dafür Daddys Kreditkarte zur Verfügung hatte. Kein Geschäft war unbesucht geblieben. Und natürlich ist auch in jedem einzelnen von ihnen Geld da geblieben. Für Serana war es demnach ein mehr als erfolgreicher Tag gewesen. Zufrieden lächelnd trat sie aus dem letzten Geschäft in dem sie einiges an Schmuck gekauft hatte. Neue Ohrringe und eine Kette würden sie nun noch schöner erscheinen lassen. Triumphierend warf sie sich eine Strähne zurück und machte sich dann auf den Weg zurück zur Academy. Erst nachdem die hübsche Hexe einige Straßen weiter gegangen war und nun etwas abseits des allgemeinen Getummel in der Stadt war, bemerkte sie wieder diese 5 Typen. Schon seit heute Mittag waren sie komischerweise überall gewesen, wo auch Serana war. Zufall? Oder hatten sie einen Narren an ihr gefressen? Ein merkwürdiges Gefühl überkam sie, was sie sonst nicht von sich kannte und daher auch nicht gleich einordnen konnte. Ihr Schritt nahm an Geschwindigkeit an. Als wäre sie in Eile bog sie in die nächste Gasse ab und stockte kurz. Wo war sie? Toll jetzt war sie in eine Straße eingebogen in der sie sonst nie war. Die Geschäfte hier sahen eben nicht aus wie die, in denen Serana sonst ihr Geld ausgab. Die Gebäude sahen teilweise runtergekommen aus, teilweise aber auch recht hübsch. Es waren eben Geschäfte, in denen Leute einkauften, die nicht wie sie über Daddys Karte verfügen konnten, wie sie wollten. Doch gerade schien es hier unheimlich. Die Sonne ging schon unter. Daran merkte man, dass der Herbst unvermeidlich vor der Tür stand. Sie machte kehrt, um wieder zurück zu gehen, in der Hoffnung, dass die Typen - die wie sie zu dem Beltane-Zirkel zu gehören schienen - nicht mehr da waren, als sie sich in Jemandes Armen wieder fand.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Iiob Sekhen



Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 28.06.15

BeitragThema: Re: Horror Shopping Tour?! - Iiob Sekhen & Serana Thomson 26.09.2015 früher Abend   So Okt 11, 2015 4:34 pm

"Hallo du wunderschöne Prinzessin, du hast wunderschöne Augen", sagte eine helle, freundliche Stimme. Der Arm war um ihre Taille gelegt, sodass sie zunähst darin gefangen war, dann drehte er sie sanft heraus und sah ihr tief in die Augen. Ein freundliches Gesicht, eines jungen Mannes, dem man gerne seinen Eltern vorstellen würde. "Du scheinst dich verlaufen zu haben. Hier kann es sehr gefährlich sein. Ich werde dich jedenfalls etwas begleiten, bis du aus dieser Gosse draußen bist", bot er freundlich an und sah sich um, als wolle er die Lage sichern. Dann lies er sie den Weg weiter gehen, der die Straße entlang führte. Die Häuser dort glichen einer chinesischen Händlerkollonie und das Treiben war fast ausgestorben.
"Du gehst sicher auf die Constant Academy. Ich zeig dir den sichersten Weg", bot er an.

In den Gassen warteten schon seine Freunde darauf, dass sie unartig war und sie fassen könnten, wenn sie abhaute.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Serana Thomson



Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 30.09.15

BeitragThema: Re: Horror Shopping Tour?! - Iiob Sekhen & Serana Thomson 26.09.2015 früher Abend   So Okt 11, 2015 5:07 pm

Man konnte der jungen Hexe förmlich ansehen, wie die Anspannung von ihr ab zufallen schien. Sie hatte fest mit den 5 Typen gerechnet, doch es war nur noch einer und zudem schien er recht nett zu sein, jetzt wo sie ihn von Nahem sehen konnte. Seine Stimme klang freundlich und sein Lächeln war so ein vorzeige Lächeln, dass bei jeder Mutter gut ankommen würde, damit sie den Jungen als ihren Schwiegersohn in der Familie bekommen heißen würde. "Uhm ... Danke", murmelte Serana, lächelte zwar ihr übliches bezauberndes Lächeln, doch etwas unangenehm kam es ihr schon vor. Immerhin schien sie in seinem Arm gefangen zu sein. "Tut mir leid, dass ich dich umgelaufen habe." Höflichkeit musste sein, auch wenn er ihr einen riesen Schreck eingejagt hatte. "Ich? Verlaufen? Nein, nein. Ich weiß wo ich lang gehen muss. Nur die Straße dort zurück und dann bin ich wieder auf dem richtigen Weg. Aber hab vielen Dank für das Angebot", beteuerte sie ihm. Er schien zwar nett zu sein, doch ein wenig misstrauisch war sie dennoch, weswegen sie seine Frage nicht direkt beantwortete, ob sie auf die Constant Academy ging oder nicht. Es war wie eine Befreiung gewesen, als er sie aus seinen Armen gelassen hatte und sie nun wieder die Straße entlang gehen konnte. "Nun, vielleicht sieht man sich mal wieder." Mit diesen Worten hob sie kurz die Hand zum Abschied und wandte sich von ihm ab, nur um eiligen Schrittes wieder zurück zu gehen. Diese Gegend wollte sie so schnell wie möglich hinter sich lassen. So schnell würde sie hierher sicher nicht zurück kehren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Iiob Sekhen



Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 28.06.15

BeitragThema: Re: Horror Shopping Tour?! - Iiob Sekhen & Serana Thomson 26.09.2015 früher Abend   So Okt 11, 2015 5:23 pm

Er lächelte sanft und meinte: "Nein, nein, ich bin ja dir im Weg gestanden. Es tut mir leid." Er hatte sie soeben wieder ihrer selbst überlassen, als sie sich auf den Weg machen wollte. "Warte. Wieso wollen wir es dem Schicksal überlassen, ob wir uns wieder sehen?? Es tut mir leid. Klar, ein Kennenlernen in so einer Gosse ist wirklich unheimlich, doch würdest du mir nicht deinen Namen und deine Nummer geben, ich würde dich wirklich wieder sehen wollen. Mein Name ist übrigens Ben, sagte er mit ruhiger Stimme und lächelte freundlich.
Er wollte sie natürlich noch etwas hin halten und er würde sie auch nicht gehen lassen.
Wie durch Zauberhand war die Gasse, durch die die Rothaarige gekommen war, nun eine Sackgasse. Dies würde sie auch kurz zweifeln lassen. Sie würde auf jedenfall SEINE Hilfe benötigen.
"Aber ich kann dich auch nicht zwingen. Es wäre nur schön gewesen. Bis bald, schöne Frau"
, flüsterte er ihr noch zu und wandte sich ab.
Er war geübt darin ohne gleich Gewalt an zu wenden, jemanden sich von ihm Abhänging zu machen. Und ehe sie sich versehen würde, wäre sie alleine im Dunkeln. Und das will kein Mädchen und so würde die Falle zuschnappen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Serana Thomson



Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 30.09.15

BeitragThema: Re: Horror Shopping Tour?! - Iiob Sekhen & Serana Thomson 26.09.2015 früher Abend   So Okt 11, 2015 6:18 pm

Ein leichtes Nicken ihrerseits im zusammenspiel mit einem freundlichen Lächeln folgten, als ihr Gegenüber sich entschuldigte. Zwar war die Rothaarige noch immer davon überzeugt, dass es ihre Schuld gewesen war, doch verspürte sie gerade keinerlei Lust mit ihm darüber zu diskutieren. Da konnte sie sich durchaus besseres vorstellen. Sein 'Warte' ließ sie tatsächlich inne halten und sich ihm erneut wieder zuwenden. Sacht fragend legte sie ihren Kopf etwas schief und ließ ihn reden. "Sorry Ben. Ich gebe nicht so einfach jedem meine Nummer. Beim nächsten Treffen vielleicht, okay? Aber es hat mich gefreut dich kennen zu lernen. Mein Name ist Serana und du hattest recht, ich gehe auf die Constant", sprach sie. Er schien begriffen zu haben, dass das Mädchen lieber für sich sein und ihm keine Umstände bereiten wollte, zumindest ließen seine Worte darauf schließen, ebenso die Tatsache, dass er sich ihr nun abwandte und ging. Erleichtert stieß Serana ein leises Seufzen aus und drehte sich wieder um, nur um kurz danach ihre Augen vor Staunen aufzureisen. Bin ich verrückt geworden?! Hier war doch gerade noch die Straße zurück! Wieso bitte ist hier jetzt ne Sackgasse?! Verdammte Scheiße! Unsicher begann sie auf ihrer Unterlippe zu kauen. Nur langsam ging sie etwas weiter in die Gasse, in der Hoffnung dort ne Seitenstraße zu finden, die sie zurück bringen würde. Doch sie fand keine. Und das, wo die Sonne nun ganz untergegangen war. Neben ihr ließ das Geräusch einer flackernden Straßenlaterne sie zusammen zucken. Ohne zu zögern lief sie den Weg wieder zurück und sah sich hektisch um. "BEN!", rief sie die Straße herunter und lief in seine Richtung. Sie hatte es sich anders überlegt. Alleine wollte sie HIER sicher nicht bleiben. "Du hattest recht. Irgendwie habe ich mich doch verlaufen", gab sie kleinlaut zu. "Darf ich doch noch auf dein Angebot zurück kommen?" Alles wäre besser, als alleine durch diese ihr unbekannten Gassen der Stadt zu laufen, sogar von einem Fremden zur Academy begleitet zu werden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Iiob Sekhen



Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 28.06.15

BeitragThema: Re: Horror Shopping Tour?! - Iiob Sekhen & Serana Thomson 26.09.2015 früher Abend   So Okt 11, 2015 6:48 pm

Eine harte Abfuhr die sie ihm erteilte. Doch dass machte ihm nichts. Er war es gewohnt, so war es fast immer mit diesen verwöhnten, arroganten Hexen, die von andere ihren Erfolgen lebten.
"Hab' ich's nicht gesagt, die hat die Hose voll vor Angst und sie wird mir aus der Hand fressen. Sie wird ein ganzes Sümmchen bei der Erpressung einbringen und dann verkaufen wir sie einfach am chinesischen Schwarzmarkt", meinte Ben frech grinsend zu seinem Freund und begab sich dann langsam auf den Weg zu Serana.
Natürlich tat er so, als wäre es nochmal Glück gewesen und totaler Zufall.
"Ach Serana, was los?? Ich wollte gerade gehen, hab noch was erledigt", log er und blieb stehen.
Die düstere Stimmung der Lichter und der kalte Wind liesen die Gosse noch finsterer erscheinen. Ein älterer, kleiner Asiat warf den beiden finstere Blicke zu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Serana Thomson



Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 30.09.15

BeitragThema: Re: Horror Shopping Tour?! - Iiob Sekhen & Serana Thomson 26.09.2015 früher Abend   So Okt 11, 2015 7:25 pm

Ein amüsiertes und finster klingendes Lachen entwich der Kehle des Freundes an Bens Seite. 'Natürlich hast du das. Ich hab keinen Moment an deinem Können gezweifelt. Nun bring es zu Ende' sprach er in einem nun doch leiseren Ton, als die kleine Hexe fast bei ihnen angekommen war.

Erleichtert lächelte sie Ben an. "Ich bin echt froh dich doch noch erwischt zu haben. Hatte schon befürchtet du wärst über alle Berge ...", erklärte sie sich und versuchte dabei den Asiaten zu ignorieren, dessen düsterer Blick ihr aus dem Augenwinkel aufgefallen war. Der aufkommende Wind ließ sie kurz frösteln, ehe sie sich zusammenras und sich auf das Wesentliche versuchte zu konzentrieren, ihre Angst zu verbergen. "Also ... Wie gesagt, ich habe mich verlaufen. Kannst du mir vielleicht doch den Weg zurück zur Constant Academy zeigen? Ich tue alles als Gegenleistung", versprach sie. Sie wollte hier weg, egal was es kosten würde. Sogar ihre Nummer würde sie rausrücken. Hauptsache sie würde bis zum Abendessen wieder zurück sein. Sie hoffte so sehr auf diese erlösenden Worte, dass er sie zurück bringen würde, so sehr, dass sie die anderen 4 Typen von vorhin ganz vergessen hatte. Sie waren wie vom Wind aus ihren Gedanken gefegt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Iiob Sekhen



Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 28.06.15

BeitragThema: Re: Horror Shopping Tour?! - Iiob Sekhen & Serana Thomson 26.09.2015 früher Abend   So Okt 11, 2015 7:52 pm

Innerlich lachte Ben und genoss die Angst des Mädchens. Vor allem ihre Worte erfreuten ihn. "Na komm, ich bring dich hier weg, sagte Ben ruhig und ging mit ihr im Arm ein paar Schritte, ehe er ihr die Jacke umhängte. Dann führte er sie die Straße weiter.
An einer heruntergekommenen Hütte, zog er sie mit sich in die Hütte und schmiss die Tür zu und drückte Serana sanft dagegen. "Pssst!! Serana. Ich glaub da war was... Also die Schule ist die Straße runter und dann rechts bei der Kapelle. Sollten wir uns trennen, dann geh einfach weiter, okay?? Er warf einen schnellen Blick aus dem Fenster und wandte sich wieder Serana zu. Plötzlich liefen zwei Typen vorbei, die anscheinend was suchten.
"Jetzt wissen wir, dass da draußen was ist... Serana, ich hab dir gesagt, wie du zur Schule zurück kommst... wie wäre es, wenn du dein Versprechen einlöst. Schenk mir einen Kuss. Oder eine andere kleine Kleingkeit??", fragte er verspielt verführerisch.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Serana Thomson



Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 30.09.15

BeitragThema: Re: Horror Shopping Tour?! - Iiob Sekhen & Serana Thomson 26.09.2015 früher Abend   So Okt 11, 2015 8:35 pm

Und da waren sie die Worte die sie sich so sehr von ihm gewünscht hatte. Erleichtert ließ sie sich von ihm im Arm haltend die Straße entlang führen und lächelte ihn aufrichtig an, als er ihr seine Jacke überlegte. "Danke", brachte sie hervor. "Danke für alles Ben." Sie war wirklich dankbar. Allein wäre sie jetzt total aufgeschmissen gewesen, denn ihr Orientierungssinn war noch nie von der besten Sorte gewesen und gewiss nicht, in Gegenden, in denen sie zuvor keinen Fuß gesetzt hatte. Also war sie wirklich froh und dankbar Ben bei sich zu wissen. Kurz kam ihr die Frage in den Sinn, wieso sie ihm zuvor misstraut hatte.
Erst als sie an eine heruntergekommene Hütte vorbei kamen und er sie ohne Vorwarnung mit sich in diese zog, kehrten die Zweifel zurück. Ihr Herz pochte wie wild gegen ihre Brust, während Ben sie nun an sanft gegen die Tür drückte, welche er zuvor zugeworfen hatte. Im ersten Moment hätte sie fast hysterisch nach Hilfe geschrien, doch brachten seine Worte sie zum Schweigen. Das ging gerade etwas zu schnell für sie um das alles wirklich zu verstehen. "Trennen? Wieso? Ben, was ist da draußen?" Die Hexe konnte sich daraus keinen Reim machen, doch gerade sprach einfach die Angst aus ihr. Unter anderen Umständen hätte sie Ben gerade eine geknallt, so wie er sie gegen die Tür drückte, doch gerade in dieser Situation wollte sie nicht allein sein, hatte sogar unwillkürlich ihre Arme um seinen Nacken geschlungen und sich an ihn gezogen, während er nach draußen gesehen hatte. "Lass mich nicht allein, hörst du ... Bitte", schmollte sie, doch schon die nächsten Worte Bens ließen sie stutzen. Einen Kuss? Wieso musste er sich nun doch als einer dieser Typen entpuppen, die gleich sowas wünschen. Innerlich seufzte sie und unterdrückte ein genervtes Augenrollen. "Was hast du vor?", hauchte sie an sein Ohr, ehe sie ihm einen Kuss auf die Wange gab. Mehr war einfach nicht drin. Zumindest gerade nicht, wo sie jetzt unsicher war, woran sie bei Ben wirklich war. Ob er in Wirklichkeit so nett und zuvorkommend ist, wie er bisher erschien? Im Moment war sich Serana da nicht mehr so sicher. Sie war verwirrt. Vielleicht will er auch nur die, die draußen rumlaufen ablenken, damit ich gehen kann? Aber was wird dann aus ihm? Der Gedanke kam ihr, weil ihr eine Szene aus einem Theaterstück das sie vor einigen Tagen gesehen hatte in den Sinn gekommen war. Dort hatte der Hauptdarsteller sowas ähnliches als letzten Wunsch geäußert, ehe er sein Leben für seine Liebste riskierte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Iiob Sekhen



Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 28.06.15

BeitragThema: Re: Horror Shopping Tour?! - Iiob Sekhen & Serana Thomson 26.09.2015 früher Abend   So Okt 11, 2015 9:20 pm

Als er nur einen Kuss auf die Wange bekam, war er sichtlich enttäuscht und sah sie dementsprechend an. "Ich meinte eigentlich einen richtigen Kuss. Aber weißt du was, es ist mir egal, sagte er und lächelte sie süß an. "Kann ich kurz dein Handy haben?? Es ist sehr wichtig..., fragte er schnell und griff schnell in ihre Tasche und tippte sofort schnell drauf los, dabei wandte er sich etwas ab. Dann richtete er sich wieder an sie und meinte zuckersüß: "Danke Goldschätzchen. Dann nahm er ihre Hand und zog sie etwas weiter in das Haus. Zuerst in die Küche dann in einen Nebenraum, der wohl eine kleine Wohnung war, mit einer Tür nach hinten hinaus. Er zündete eine Kerze mit seinem Feuerzeug an und setzte sich auf einen Stuhl.
"Setz dich!!, forderte er sie knapp auf. Selbstsicher, aber dennoch mit einem Ton, der sie beruhigen würde. Er machte sich eine Zigarette an und bot ihr auch eine an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Serana Thomson



Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 30.09.15

BeitragThema: Re: Horror Shopping Tour?! - Iiob Sekhen & Serana Thomson 26.09.2015 früher Abend   So Okt 11, 2015 9:40 pm

Natürlich hatte sie gewusst, was er meinte, als er von einem Kuss gesprochen hatte. "Der Abend ist noch jung", meinte sie nur mit einem sanften Lächeln und einem Zwinkern. "Aber jetzt echt, wer verfolgt uns?" Das ließ ihr keine Ruhe. Sie sagte auch nichts dazu, als Ben sich einfach ihr Handy aus der Tasche angelte und an jemanden eine Nachricht schrieb. Viel zu sehr war sie bemüht nicht selber aus dem Fenster zu sehen um nicht doch vor Schreck zu schreien, sollte wie in einem schlechten Film plötzlich jemand am Fenster auftauchen. "Gerne, aber nenn mich bitte nicht so", murmelte sie als sie ihr Handy zurück bekam. Goldschätzchen? Das ging ja gar nicht. Dann sollte er doch lieber bei Prinzessin bleiben, das gefiel ihr viel mehr. Ohne Widerstand ließ sie ihn ihre Hand nehmen und sich von ihm in einen hinteren Raum führen. Still beobachtete Serana Ben, wie er eine Kerze anzündete und gehorchte fast aufs Wort, als er befahl, dass sie sich setzen sollte. Noch immer schweigend sah sie sich etwas um. "Meinst du, hier sind wir sicher?" Eben hatte er noch von sich trennen geredet und nun waren sie hier, saßen in aller Ruhe im Kerzenschein. Aus Ben wurde sie einfach nicht schlau. Plötzlich sah sie ihn etwas grübelnd an, während er sich eine Zigarette anzündete. Wie kommt es, dass er sich in dieser Hütte sofort ausgekannt hat? Als er ihr nun auch eine anbot, schüttelte sie leicht ihren Kopf. "Nein danke, mir ist grad nicht danach ..." Sie wollte doch nur zurück zur Academy. Noch nie hatte sich Sera so sehr gewünscht, endlich dieses Gebäude wieder zu sehen, in dem sie dem Unterricht beiwohnen musste und so manches Mal gar keine Lust darauf hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Iiob Sekhen



Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 28.06.15

BeitragThema: Re: Horror Shopping Tour?! - Iiob Sekhen & Serana Thomson 26.09.2015 früher Abend   Mo Okt 12, 2015 8:51 am

(Bin nur mit Handy on, darum wird der Post kurz)

Ben musterte Serana, als sie sich setzte. Wortlos sah er sie eine Weile lang an und rauchte genüsslich seine Zigarette. Auf Fragen reagierte er nicht und musterte sie hin und wieder von oben bis unten.
Dann meldete sich sein Handy und Ben griff sofort dannach um die Nachricht zu lesen. Dann griff er wieder nach Seranas Handy und schrieb etwas, dann stand er auf und sagte ruhig: "Bleib sitzen. Jetzt wird es heikel. Aber du musst alles tun was ich von dir verlange!! Versprich es!!" Sein Tonfall wurde scharf und hart. Sein Blick war stechend und auf Serana gerichtet.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Serana Thomson



Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 30.09.15

BeitragThema: Re: Horror Shopping Tour?! - Iiob Sekhen & Serana Thomson 26.09.2015 früher Abend   Mo Okt 12, 2015 5:59 pm

(Kein Problem x3 )

Jetzt fing es an in Seranas Köpfchen zu arbeiten. Es rief ihr zu, dass das Ganze hier nicht geheuer war. Bens ruhige Art, wie er da saß war doch in einer Situation nicht normal, wenn man damit rechnen musste, dass man gleich überfallen werden könnte. Oder irrte die Hexe da? Geduldig ließ sie sich von ihm mustern, runzelte nur kurz die Stirn, als er dann auf seinem Handy eine Nachricht bekommen hatte und er zum Antworten wieder ihres nahm. Der Typ sollte mal ganz dringend sein Guthaben aufladen. "Was? Aber was ...?", passiert jetzt, wollte sie eigentlich noch fragen, doch sein Blick und seine Wortwahl verrieten ihr, dass er ohnehin nicht antworten würde. So nickte sie also nur. "Okay ...", wisperte sie. Wie befohlen blieb sie einfach sitzen, wobei ihr Instinkt ihr zu rief genau jetzt das Weite zu suchen - immerhin wusste sie wo sie lang musste, wenn Ben sich nicht vertan haben sollte. Doch sie zwang sich ruhig zu bleiben, zu gehorchen. Etwas unsicher begann sie wieder auf ihrer Unterlippe zu kauen. Eine ihrer Macken, die bei Unsicherheit oder Nervosität öfter auftritt, ohne dass Sera etwas dagegen tun könnte. Meistens fällt es ihr selber nicht einmal auf, bis es ihr gesagt wird.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Iiob Sekhen



Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 28.06.15

BeitragThema: Re: Horror Shopping Tour?! - Iiob Sekhen & Serana Thomson 26.09.2015 früher Abend   Di Okt 13, 2015 6:35 am

Nach einer ganzen Weilebekam er eine Nachricht auf seinem Handy. Er schrieb eine Antwort und atmete dann tief durch und sagte: "Okay. Es wird Zeit es dir zu erklaren. Da draußen sind Typen, die dich an einen chinesischen Menschenhändlerring verkaufen wollen. Ich gehöre zu einer Organisation, der dr helfen wird. Ich werde dafür sorgen, dass dir nichts geschied!! Du musst mir also vertrauen und mir darum versprechen, mir alles zu erzählen, was ich wissen will und alles tun, was ich dir sage!!"
Er ging zur Hintertür, sah durchs kleine Guckloch und sagte weiter:
"Ich vertraue auf dein Wort!"
Dann sah er sie wieder an und fragte: "Welche Körbchengröße hast du??"
So komisch es klang, könnte dies eine Frage sein, mit der er ihre Ehrlichkeit testete. Dabei schien es so, als wüsste er es bereits.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Serana Thomson



Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 30.09.15

BeitragThema: Re: Horror Shopping Tour?! - Iiob Sekhen & Serana Thomson 26.09.2015 früher Abend   Di Okt 13, 2015 9:12 pm

Die Zeit schien wie fest gefroren. Sie wollte einfach nicht vergehen. Es kam Sera wie eine halbe Ewigkeit vor, bis sich Bens Handy wieder bemerkbar machte und dieser dann tief Atem holte. Doch die Worte die er sprach, waren nicht gerade von der Sorte, die die Rothaarige gerne hörte. Nicht mal im Traum hätte sie damit gerechnet die je zu hören zu bekommen. Mit einer Mischung aus Entsetzen und Angst sah sie Ben einen Moment lang wortlos an, folgte ihm mit ihrem Blick in Richtung Tür, wo er erneut aus dem Guckloch sah. Auch seine nächste Frage schien sie im ersten Moment nicht richtig wahrgenommen zu haben. Erst nach einer Verarbeitungszeit von einigen Sekunden blinzelte sie mit ihren dunkelbraunen Augen. Hatte er das gerade echt ernst gemeint? Der Kerl hat sie direkt aus heiterem Himmel nach ihrer Körbchengröße gefragt! Das Schlimmste war, dass er so aussah, als würde er es ohnehin schon wissen. Kurz überlegte Serana ob ihr Oberteil vielleicht doch durchsichtiger war, als sie gedacht hatte, ehe sie sich erinnerte, dass das definitiv nicht sein konnte. Er hatte nicht den kleinen Schnipsel an ihrem BH sehen können, erstens war ihr Oberteil schwarz und zweitens hatte sie eine Jacke drüber an. Also keine Chance ... Vielleicht ein Blöff um zu sehen, ob sie tatsächlich Wort halten würde und tat wonach er verlangte? Nach kurzem Zögern entschloss sie also ihm die Wahrheit zu sagen. " ... 70B", lautete ihre knapp gehaltene Antwort. Mehr hätte sie ohnehin nicht hervor bringen können, da sie sich noch immer dieser ganzen Situation nicht gewachsen fühlte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Iiob Sekhen



Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 28.06.15

BeitragThema: Re: Horror Shopping Tour?! - Iiob Sekhen & Serana Thomson 26.09.2015 früher Abend   Mi Okt 14, 2015 5:05 am

Ben sah sie nach ihrer Antwort musternd an. "Du zögerst zu lange. Du musst mir mehr vertrauen!! Hier geht es um DEIN Leben!! ..Aber gut. Deine Antwort deckt sich mid den Infos. Du musst wissen, dass wir dich, seit wir wissen, dass man es auf dich abgesehen hat, beobachten. Wir bekommen dann sogut wie jede Info, die wir ergattern können. Wahrscheinlich haben sie deine Körpchengröße bei einer Shoppingobservation. Wer weiß." Nachdenklich musterte er sie. "Dir darf schließlich nicht das Geringste zustößen. Zudem hast du so einen markellosen Körper. Es wäre eine Tragodie", schmeichelte er und lächelte warm.
"Erzähl mir alles von deinen Fähigkeiten." Seine Aufforderung war mit großer Interesse gezeichnet.
Und vielleicht würde sie diesmal nicht zögern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Iiob Sekhen



Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 28.06.15

BeitragThema: Re: Horror Shopping Tour?! - Iiob Sekhen & Serana Thomson 26.09.2015 früher Abend   Mo Okt 19, 2015 9:25 am

Du bist wieder dran ^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Serana Thomson



Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 30.09.15

BeitragThema: Re: Horror Shopping Tour?! - Iiob Sekhen & Serana Thomson 26.09.2015 früher Abend   Di Okt 20, 2015 3:53 pm

"Entschuldige. Die Frage hat mich wohl ... Etwas überrumpelt", murmelte sie und zog dabei einen leichten Schmollmund. Diese direkte Frage kam tatsächlich aus heiterem Himmel und ohne jegliche Vorwarnung. Verständlich, dass man da die Ernsthaftigkeit der Frage kurz selbst in frage stellt. Dennoch nickte sie bei seinem Tadel. Er hatte ja recht. Laut den Informationen, die er ihr gegeben hatte, ging es hier wirklich um ihr Leben. Verkauft zu werden auf irgendeinem Schwarzmarkt stand ziemlich weit unten auf ihrer Prioritätenliste. Gut genau genommen stand das bis zum heutigen Tag gar nicht in Betracht der Möglichkeiten, nun aber doch fast am Ende der eben erwähnten Liste, die die Hexe in ihreren Gedanken aufgestellt hatte. Ganz oben stand, die Liebe ihres Lebens zu finden, doch gerade zweifelte sie daran, ob das jemals soweit kommen würde, würde sie tatsächlich verkauft werden und ein Leben in Sklaverei oder sowas verbringen müssen. Bens Erklärung drang nur halbwegs zu dem Mädchen durch, da sie in ihren Gedanken versunken war und sich das Schlimmste vom Schlimmen ausmalte. So war sie doch ganz froh darüber, als er sie nach ihren Fähigkeiten fragte. Ohne zu zögern gab sie ihm auch Antwort, da sie froh war nun über was anderes nachdenken zu können. Nämlich, sich selbst. So kam ihr nicht mal in den Sinn, dass gute Fähigkeiten eventuell mehr Geld bedeutete, was man mit ihr eintreiben konnte und sie diesen Leuten gerade in die Hand spielte. "Nun ich kann tanzen und singen. Diese Leidenschaft hab ich dank meinen Freunden wieder entdeckt. Ich kann nicht nur mich, sondern auch andere top stylen, sei es nun Klamotten, Make-up oder doch die Frisur. Zum Beispiel hätte zu deinem Hauttyp ein sattes Blau besser gewirkt", erklärte sie mit einem leicht neckischem und doch irgendwie verführerischen Lächeln und zuzwinkern in Richtung Ben. Styleberatung war etwas, was sie tatsächlich gut beherrschte. Dafür gab sie aber Geld aus, ohne sich Sorgen zu machen. Daraus resultiert, Geld sollte man ihr besser nicht zur Verfügung stellen. Aber das sagte sie ihm nicht, immerhin hat er nach ihren Fähigkeiten gefragt, nicht danach, was sie nicht konnte.


Out: Soooorry, dass du warten musstest. Ich hatte viel um die Ohren, momentan bin ich auch krank :/ Aber wenigstens schaffe ich jetzt meinen Post XD
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Iiob Sekhen



Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 28.06.15

BeitragThema: Re: Horror Shopping Tour?! - Iiob Sekhen & Serana Thomson 26.09.2015 früher Abend   Di Okt 20, 2015 5:00 pm

(Kein ding. Gute besserung)

Auf seine Frage hin bekam er leider nicht die gewünschte Antwort. Sie scherzte wohl. Nein, sie flirtete. Ben traute weder Augen noch Ohren und wollte fast laut werden. Aber er war ein hinterlistiger Geschäftsmann und sagte: "Ich meinte deine Hexenfähigkeiten. Was kannst du alles und was sind deine Schwächen?? Ich muss alles wissen, jedes Detail!! Hier geht es um dein Leben, das auch ich für dich riskiere. Es ist kein Spiel. Es zählt jede Sekunde!! Ich brauche soviele Infos wie möglich um einen Plan entwerfen zu können!!", er wurde leicht ungeduldig und sah immer wieder aus dem Fenster um sie nervös zu machen. "Wer weis wie lange wir zeit haben.. "
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Serana Thomson



Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 30.09.15

BeitragThema: Re: Horror Shopping Tour?! - Iiob Sekhen & Serana Thomson 26.09.2015 früher Abend   Di Okt 20, 2015 6:07 pm

Out: Danke. Und sorry, der Post ist ein wenig kürzer, bin grad beim Arzt.

Innerlich verdrehte Sera die Augen. Sie hätte es besser wissen müssen. Natürlich meinte er ihre Fähigkeiten als Hexe, aber das mit dem Shirt musste einfach mal gesagt werden und das war gerade die beste Gelegenheit dafür. Ein leichtes Seufzen entwich ihr. Denn ihre magischen Fähigkeiten sind eben noch in der Ausbildung und nicht so super, wie ihre nicht magischen. "Ich beherrsche eigentlich alles recht gut, was wir bisher im Unterricht hatten, nur eben nicht perfekt. Einige Zauber sind Ausbau würdiger als andere. Aber ein passender der in dieser Situation helfen könnte kenne ich nicht. Angriffszauber waren noch nie meine Stärke. Dann schon eher Verteidigungszauber. Aber die besten sind nunmal solche, die einem im Alltag helfen", erklärte sie und würde sichtlich nervöser, besonders weil ihre Fähigkeiten sicher keine all zu große Hilfe sein werden. Und auf einem Besen fliegen bringt nichts! Zumal hat sie keinen zur Hand. "Ich werde dir keine große Hilfe sein", kam es ihr leise über die Lippen, die etwas zu Zittern begannen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Iiob Sekhen



Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 28.06.15

BeitragThema: Re: Horror Shopping Tour?! - Iiob Sekhen & Serana Thomson 26.09.2015 früher Abend   Mi Okt 21, 2015 10:42 am

(Meine sind auch nicht länger wenn ich in der Pause in der Arbeit schreibe ^^)

Sie erzählte Ben, dass sie im Grunde nur das Schulwissen gut beherrschte, aber nichts sonderlich gut. Der Auftraggeber würde sich über ihre Haushaltszauber freuen, aber die anderen könnten ihm vielleicht schaden, daher beschloss er sich ihre zutrauliche Art zu nutze zu machen. Sie wirkte so, als könnte man ihren Willen leicht brechen, daher war ein Brandmal zu Zauberanulierung fast schon unnötig. Er würde ihren Willen noch brechen und ihr einen speziellen Ring anlegen, der ihre Zauberkräfte stark einschränkte.
Der Stratege sah grinsend aus dem Fenster. Er sollte er schließlich nicht tun, da es jederzeit zu einer unerwarteten Wendung kommen könnte und er dann noch ihre Vertrauensperson sein sollte.
Er trat zu Serana und nahm ihr Handy an sich und tippte wieder drauf herum, dann schob er es in seine Hosentasche, sah Serana kurz mutmachend an und zog sein Handy heraus, dann schrieb er einen längeren Text und schob sein Handy ebenfalls ein.
Nachdem sein Blick aus dem Fenster fiel meinte er: "Es sieht gut aus, aber wir haben es noch nicht geschaft. ... Serana tu' genau dass, was ich dir sage!!" Er machte eine kurze Pause in der er Serana musterte. Sie war schlichtweg die perfekte Tussi. "Leg deinen Halsschmuck ab!! Und diesen Halsring an. Er wird eine große Rolle spielen, aber frag nicht weiter nach" , sagte er etwas streng und holte einen Ring heraus, der ihren Hals fest umschließen würde. Dass er ihre Zauberkräfte immer mehr schwächen würde, wird sie erst nach Minuten merken. Abnehmen kann man ihn dann nur noch mit einer Schneidemaschine, was jedoch dazu führen würde, dass auch Serana unhübsch zu Grunde gehen würde oder mit einer speziellen Art von Öffnungszauber, oder man lässt ihn verschwinden, was kaum ein Zauber vermag, da er ja Zauberkraft absorbiert und dazu eine Menge nötig wäre.
Sie hat keine Ahnung was mit ihr geschehen wird und dass sie das perfekte Beutetier ist. Zu schade eigentlich, am liebsten hätte sich Ben dieses Mädchen selbst behalten, aber für dieses Geld... Unmöglich. Soviel war noch nie drinnen für eine Göre wie sie. Warum?? Sowas hinterfragte er nicht.
"Also, es wird so ablaufen, ich mache die Tür auf und übernehme den Typen, der dort vorne steht, du rennst einfach drauf los in die andere Richtung. An der Kneipe biegst du rechts ab und rennst einfach den Straßenverlauf nach!! Er führt direkt zur Schule. Hast du das verstanden?? Wir treffen uns dann später wieder."
Er wartete bis sie das OK gab und öffnete die Tür und packte den Typen der nur wenige Meter weiter war.


Sobald Serana etwa die Hälfte der Strecke zur Bar hinter sich hat, werden zwei Typen sie verfolgen.

Nach der Abbiegung nach der Bar, wir Iiob auf der Straße mit ein paar Glückskeksen gehen und wenn Serana nicht aufpasst, würden sie bei der Fluchtgeschwindigkeit ineinander prallen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Horror Shopping Tour?! - Iiob Sekhen & Serana Thomson 26.09.2015 früher Abend   Heute um 6:07 pm

Nach oben Nach unten
 
Horror Shopping Tour?! - Iiob Sekhen & Serana Thomson 26.09.2015 früher Abend
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» 07.07. - 15.07. Int. Österreich-Rundfahrt-Tour of Austria (AUT) 2.HC
» 01.08. - 07.08. Tour de Pologne (POL) PT
» 02.06.-06.06. Skoda-Tour de Luxembourg LUX 2.HC
» 04.08. - 08.08. Post Danmark Rundt - Tour of Denmark (DEN) 2.HC
» 11.09.-18.09. Tour de l'Avenir U24 (FRA)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Constant Magic Academy :: Illinois :: Hauptstadt Mytsic Aurora :: Geschäfte-
Gehe zu: