Constant Magic Academy

Trete ein in die Hexenschule und werde ein Teil von was Großem
 
PortalUnser TeamStartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Eine ungewöhnliche Bitte Amanda Meredith Knox & Haytham Deveraux 16.08.15. Vormittag

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Amanda Meredith Knox



Anzahl der Beiträge : 116
Anmeldedatum : 12.07.15
Alter : 24
Ort : Mystic Aurora

BeitragThema: Eine ungewöhnliche Bitte Amanda Meredith Knox & Haytham Deveraux 16.08.15. Vormittag   Mi Aug 12, 2015 7:06 am

Ich seufzte leise. Ich fragte mich manchmal ob er nur nett war weil ich so hilfsbedürftig auf ihn gewirkt hatte. Ich setzte mich mit Melissa hin und erzählte ihr alles was heute passiert war und sie war erstaunt das Haytham mir geholfen hatte obwohl er doch ein Jäger war. Ich sagte ihr auch das er anders als die anderen Jäger war und das er der einzige jäger war den ich kannte der einen gruns hatte uns zujagen und das ich genauso reagieren würde wenn ich er wäre. Ich redete noch die ganze nacht mit Melissa ehe ich schlafen ging. Als ich am morgen wach wurde beschloss ich zu Haytham zugehn ich wusste er musste im wald sein ich hatte noch eine frage an ihn und ich hoffte er würde mir helfen. Als ich ihn gefunden habe nahm ich mir all meinen mut zusammen. "Haytham ich will dich etwas fragen" sagte ich und sah ihn an. "Bitte zeige mir wie ich mich verteidigen kann ich will mich nich immer auf andere verlassen ich will mich allein verteidigen" ich sah ihn ernst an er sollte wissen das es mir ernst war und das ich kein nein dulden würde.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Haytham Deveraux



Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 14.07.15

BeitragThema: Re: Eine ungewöhnliche Bitte Amanda Meredith Knox & Haytham Deveraux 16.08.15. Vormittag   Mi Aug 12, 2015 2:51 pm

Die ganze Nacht bearbeitete er den Baum und aus diesem Grund sah dieser am Morgen auch sehr ramponiert aus. Leise seufzte er und als die Sonne langsam aufging, machte er einen Pause. Immerhin hatte er sich fast vollkommen verausgabt und das war auch nicht gut.
Kurze Zeit fing er jedoch wieder damit an Messer auf den Baum zu werfen, weswegen er sich ruckartig umdrehte als er eine Stimmer vernahm. Hätte er keine schnellen Reflexe, dann hätte Amanda jetzt wahrscheinlich ein Messer in der Brust. Ein kleiner Fluch kam über seine Lippen und er stellte sich normal hin. Der Jäger lauschte ihren Worten und meinte: "Warum genau sollte ich dir helfen? Es gibt auch Kurse für sowas." und drehte sich wieder um und warf weiter Messer. Leider gingen sie ihm aus und er musste alle seine Wurfmesser wieder einsammeln.
Haytham ging zu Amanda und meinte: "Und erstens, schleiche dich nie wieder an mich heran, zweitens wie hast du mich gefunden und drittens was suchst du alleine im Wald?" und verschränkte die Arme vor der Brust. Zwar würde er ihr helfen, aber er verstand nicht, warum sie ihn fragte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amanda Meredith Knox



Anzahl der Beiträge : 116
Anmeldedatum : 12.07.15
Alter : 24
Ort : Mystic Aurora

BeitragThema: Re: Eine ungewöhnliche Bitte Amanda Meredith Knox & Haytham Deveraux 16.08.15. Vormittag   Mi Aug 12, 2015 3:03 pm

"Ja schon aber ich will von jemanden trainiert werden der es auch kann" sagte ich und sah ihn ernst an ja mir war es ernst. "Erstens ich habe mich nich an dich herran geschliechen zweitens es war nich schwer dich zufinden da Jäger oft zum trainieren herkommen und drittens ich wollte mit dir reden" sagte ich und sah ihn weiter an. Er war nich mein Vater aber dennoch wollte ich das er mir half. "Und ich frage dich weil ich dir vertraue ich weiß das es naiv klingt weil du ein Jäger und ich eine Hexe bin aber du hast mir geholfen und du hast mich nich getötet" sagte ich und holte etwas zuessen für ihn aus meiner Tasche. "Hier ich habe dir etwas zuessen mit gebracht ich dachte du könntest hunger haben" sagte ich und gab ihn das essen ob er es essen würde war seine sache aber ich hab mir soviel mühe gemacht es für ihn zumachen. "Es is nich vergiftet oder so nich das du denkst ich will dich umbringen" sahte ich noch und setzte mich auf einen Baumstumpf.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Haytham Deveraux



Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 14.07.15

BeitragThema: Re: Eine ungewöhnliche Bitte Amanda Meredith Knox & Haytham Deveraux 16.08.15. Vormittag   Fr Aug 14, 2015 1:23 am

Eine seiner Augenbrauen hob sich und er sah Amanda an. Er schüttelte den Kopf und meinte dann: "Kampfsportlehrer können sowas auch. Außerdem solltest du nicht kämpfen und zum anderen hast du deine Kraft mit welcher du dich verteidigen kannst." und lehnte sich gegen einen Baum. Wirklich Lust hatte er zu diesem Zeitpunkt nicht, aber wahrscheinlich würde sie nicht locker lassen, bis er zustimmen würde sie zu trainieren. Er hörte ihr weiter zu und war erstaunt darüber, dass sie ihm Essen mitgebracht hatte. Er nahm es und sah sie kurz an, eher meinte: "Danke für das Essen und in Ordnung. Ich bring es dir bei, aber du spielst nach meinen Regeln und wenn du eine Freundin oder sonst wen mitbringst ist es vorbei." und wirkte ein wenig mürrisch.
Haytham nahm das Essen und setzte sich hin. Er hielt ihr ein Messer hin und meinte: "Wirf es auf den Baum." und fing dann an zu Essen. Er hatte ein wenig Hunger bekommen und war daher froh das sie ihm Essen mitgebracht hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amanda Meredith Knox



Anzahl der Beiträge : 116
Anmeldedatum : 12.07.15
Alter : 24
Ort : Mystic Aurora

BeitragThema: Re: Eine ungewöhnliche Bitte Amanda Meredith Knox & Haytham Deveraux 16.08.15. Vormittag   Fr Aug 14, 2015 8:08 am

Ich freute mich das er das essen annahm. "Alles klar wir machen es nach deinen regeln ich werde niemanden mitbringen" sagte ich und freute mich das er mich trainieren wollte. Ich nahm sein Messer während er aß ich warf es gegen den Baum es war nich so leicht wie es aussah vorallem weil mit Messern nie was am hut hatte ausser zum Brot schmieren aber zum Kämpfen nein daran musste ich mich gewöhnen. "Es is nich so leicht wie es aussieht" sagte ich und versuchte es weiter. Ich wollte mich erstmal nich auf meine Kräfte verlassen zumindest so lange bis ich herrausgefunden hatte wie ich das mit dem Blut gefrieren kontrollieren konnte und etwas Körperliches training schadete nie und deswegen war ich froh das Haytham es war der mich trainierte wenn auch nur wiederwillig aber er tat es und dafür war ich ihm dankbar. "Auch wenn du es nur wiederwillig tust danke ich dir trotzdem" sagte ich und übte weiter während er aß.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Haytham Deveraux



Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 14.07.15

BeitragThema: Re: Eine ungewöhnliche Bitte Amanda Meredith Knox & Haytham Deveraux 16.08.15. Vormittag   Sa Aug 15, 2015 3:13 am

Der Jäger und nickte, während er sie bei den Versuchen des Messerwerfens beobachtete. Es sah teilweise wirklich lustig aus, aber er würde nicht lachen, denn das war einfach nicht fair. Jedoch wollte er erst Essen, eher er ihr irgendwelche Taktiken zeigte. Außerdem sollte sie es zu erst alleine versuchen, ehe er ihr half, denn so würde sie herausfinden, wie es für sie am besten war ein Messer zu werfen.
"Du musst mehr Kraft aufwenden, mehr ausholen und das Messer dicht neben deinem Ihr halten. Diese Art von Messer sind sehr leicht, sodass sie durch die Luft gleiten wie ein Vogel.", meinte er und stand auf als er aufgegessen hatte. Er trat hinter sie und brachte ihre Beine in die richtige Stellung und korrigierte auch ihre Arm- und Kopfhaltung.
Haytham sah sie kurz an und meinte: "Fixiere erst dein Ziel, bevor du das Messer wirfst. Mit der Zeit geht es schneller und du kannst die Dinge besser erfassen, aber jetzt solltest du dir Zeit lassen dabei." und zeigt ihr wie es ging. Bei ihm ging es natürlich schneller, aber war auch geübter und außerdem war er ein sehr guter Messerkämpfer. Zum anderen hatte er Jahre lange Erfahrung und Training.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amanda Meredith Knox



Anzahl der Beiträge : 116
Anmeldedatum : 12.07.15
Alter : 24
Ort : Mystic Aurora

BeitragThema: Re: Eine ungewöhnliche Bitte Amanda Meredith Knox & Haytham Deveraux 16.08.15. Vormittag   Sa Aug 15, 2015 12:56 pm

Ich hörte ihm zu und versuchte es so zumachen wie er es mir sagte aber es war nich so leicht. Als er aufgegessen hatte tratt er hinter mich um meine halten zukorriegieren. "Ok ich fixiere mein Ziel" sagte ich als er mir zeigte wie es ging er hatte schon mehr erfahrung als ich aber ich wollte auch so gut werden wie er. Nun versuchte ich es nochmal und diesmal klappte es zwar hatte ich meinen Fixpunkt nich genau getroffen aber trotzdem war es schonmal ein anfang. "Ich werde alles tun was du mir sagt und ich werde alles was du mir zeigst umsetzen" sagte ich und sah ihn an. "Du fragst dich sicher wieso eine Hexe wie von einem Jäger wie dir trainiert werden will oder de antwort is einfach ich kann meinen kräften nich vertraun nich nach dem was gestern war und solange ich das nich kann muss ich mich anders schützen" sagte ich und übte weiter bis ich meinen Punkt getroffen hatte die sache mit dem Fixieren bevor man warf hatte schon was für sich.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Haytham Deveraux



Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 14.07.15

BeitragThema: Re: Eine ungewöhnliche Bitte Amanda Meredith Knox & Haytham Deveraux 16.08.15. Vormittag   Mo Aug 17, 2015 2:30 am

Nachdem er ihr gezeigt hatte, wie sie stehen musste und was sie sonst noch machen musste, trat er beiseite, machte ihr einen Wurf vor und sah ihr dann zu, wie sie ebenfalls das Messer auf den Bau warf. Das Messer blieb im Baum stecken und er nickte.
"Gut geworfen, aber das wäre die Schulter von einem 1 Meter 80 großen Mann gewesen. Zumindest so ungefähr. Damit hättest du ihn für ein paar Minuten unfähig gemacht etwas mit diesem Arm zu machen, aber ich denke mal, dass du ihn nicht töten willst, richtig?", meinte er und sah sie an. Eigentlich müsste er ihr nur zeigen, wie sie ihren Gegner ausschalten musste um wegrennen zu können.
Haytham lauschte ihren Worten und sah ihr dabei zu. Wahrscheinlich würde er die Messer später schärfen müssen, aber gut. Das war nun mal der Preis. Eigentlich interessierte ihn das herzlich wenig, weswegen er dazu nichts mehr sagte.
"Du musst erst üben, wie du ordentlich wirfst, die richtige Haltung haben und alles. Dann kannst du üben deinen Punkt genau zu treffen.", meinte er und setzte sich wieder auf seinen Stein. Er fing schon mal die Messer wieder neu zu schärfen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amanda Meredith Knox



Anzahl der Beiträge : 116
Anmeldedatum : 12.07.15
Alter : 24
Ort : Mystic Aurora

BeitragThema: Re: Eine ungewöhnliche Bitte Amanda Meredith Knox & Haytham Deveraux 16.08.15. Vormittag   Mo Aug 17, 2015 8:56 am

Weiterhin übte ich die messer so zuwerfen bis ich die mitte traff. "Ja ich will ihn nur ausschalten entweder um weg zurennen oder um ihn zuentwaffnen je nachdem wie die situation es erfordert" sagte ich ich hatte es satt immer weg zurennen oder mich von anderen retten zulassen ich wollte mich selbst verteidigen deswegen war ich hier. Ich hörte ihn weiter zu. Ich versuchte die richtige Haltung zufinden und den Punkt den ich treffen wollte auch zutreffen. Ich warf wieder und wenn es einen Jäger getroffen hätte könnte man sagen das es fast an seinem herzen war aber töten wollte ich ihn nicht nur entwaffnen. "Ich werde nie wieder wegrennen und mich nie wieder verstecken" sagte ich und machte eine kurze Pause um etwas zutrinken. Ich sah Haytham welcher die Messer schärfte. Ich würde alles tun um so gut zuwerden wir Haytham auch wenn das training hart werden würde da es nach seinen regeln laufen würde.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Haytham Deveraux



Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 14.07.15

BeitragThema: Re: Eine ungewöhnliche Bitte Amanda Meredith Knox & Haytham Deveraux 16.08.15. Vormittag   Mo Aug 17, 2015 11:34 pm

Die ganze Zeit beobachtete er sie von seinem Stein aus. Nebenbei schärfte er seine Messer und lauschte neben bei ihren Worten. Er seufzte und meinte: "Dir ist aber schon bewusst, dass ich auf das töten fixiert und trainiert bin? Außerdem solltest du ihn lediglich ausschalten um wegzulaufen. Entwaffnen könnte schwierig werden, denn Jäger sind voll bewaffnet und man findet nicht immer alle Waffen, also schlechte Idee." und seufzte leise. Es war ja schön das sie es wollte, aber sie musste es auch durchhalten und vor allem musste sie auch die nötige Kraft aufwenden. Immerhin konnte sie ohne Kraft keinen Kampfsport betreiben.
"Zu Hause wirst du 3x täglich 10 Sit Ups, 15 Liegestütze, 10 Klimmzüge und 20 Hoch-Streck-Sprünge machen. Du musst Muskeln für die Kampfsportarten aufbauen, denn ansonsten kannst du es gleich vergessen. Ohne Muskeln kannst du das Training allgemein vergessen.", meinte er und warf ihr einen strengen Blick zu. Er selbst hatte ebenfalls ein strenges Training, aber für ihn war es normal und seine Muskeln waren soweit ausgeprägt. dass er es mit Leichtigkeit schaffte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amanda Meredith Knox



Anzahl der Beiträge : 116
Anmeldedatum : 12.07.15
Alter : 24
Ort : Mystic Aurora

BeitragThema: Re: Eine ungewöhnliche Bitte Amanda Meredith Knox & Haytham Deveraux 16.08.15. Vormittag   Di Aug 18, 2015 7:56 am

"Ja das is mir bewusstsonst wärst du ja kein Jägern wenn du nich auf das töten speziallisiert wärst" sagte ich und stand dann wieder auf um weiter zuüben. "Ok ich werde das training 3x täglich machen um muskeln aufzubaun" sagte ich als er mir einen strengen bluck zuwarf aber er wusste was er tat er hatte auch ein hartes training gemacht sonst wäre er ein kein so guter Jäger geworden. "Sind eigendlich alle Jäger solche herzlosen Kampfmaschinen von dir abgesehn?" fragte ich da ich das wissen wollte sie töteten alles und jeden egal ob die Hexen noch kinder waren oder nich aber Haytham war nich so er hatte mich am leben gelassen und trainierte mich auch damit ich mich verteidigen konnte und das sagte mir das er nich wie die anderen Jäger war er war anders er war nett zu mir und das war nich jeder Jäger naja ich kannte auch nich soviele.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Haytham Deveraux



Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 14.07.15

BeitragThema: Re: Eine ungewöhnliche Bitte Amanda Meredith Knox & Haytham Deveraux 16.08.15. Vormittag   Mi Aug 19, 2015 12:57 am

Eine seiner Augenbrauen hob sich und er hörte auf seine Messer zu schärfen. Er blickte sie ein wenig entgeistert an und meinte dann: "Die die ich kenne, haben einen Grund dafür und sind auch nicht herzlos. Die meisten haben eine Familie zu Hause und haben durch die Hexen jemanden verloren und wollen sich dafür rächen. Sie hassen euch, weil ihr es leichter habt in dieser Welt. Ihr habt eure Kräft. Wir haben nichts außer unseren Waffen und wir müssen uns durch unser Leben kämpfen. Mag sein das einige von euch auch was durchgemacht haben, aber das ist uns egal. Ihr nehmt uns Dinge die wir Leben und werdet mit magischen Fähigkeiten belohnt." und sah wieder auf seine Messer. Sein Blick fiel auf das Tattoo auf seinen Unterarm und zog seine Jacke wieder darüber. Niemand musste es sehen.
Haytham blickte wieder kurz zu ihr und meinte dann: "Du stellst lediglich Fragen bezüglich des Trainings, verstanden?" und strich über einen Klinge um zu sehen ob diese scharf genug war. Da ein kleiner Schnitt auf seiner Finger entstand wusste er das das Messer scharf genug war und er steckte es in seinen Gürtel.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amanda Meredith Knox



Anzahl der Beiträge : 116
Anmeldedatum : 12.07.15
Alter : 24
Ort : Mystic Aurora

BeitragThema: Re: Eine ungewöhnliche Bitte Amanda Meredith Knox & Haytham Deveraux 16.08.15. Vormittag   Mi Aug 19, 2015 9:23 am

"Ich weiß das habe ich an dir gemerkt ich dachte immer das ihr jäger uns jagt weil ihr langeweile habt aber dann hab ich gemerkt das es jäger wie dich gibt die einen grund haben" sagte ich und sah ihn an. "Aber was nützen einen die tollsten kräfte wenn man keine Familie hat die stolz auf einen is wenn man etwas tolles gemacht hat oder mit dem man geburtstag feiern kann" sagte ich. Ich hörte ihn wieter zu ich wusste er half mir nur weil ich ihn darum bat und das ich ihn eine art klette war war mir auch klar. "Ok" sagte ich nur und stand auf ich übte weiter das Messer werfen und versuchte nur etwas zusagen wenn es was mit dem training zutun hatte. Nach einer weile hatte ich alle Messer in den baum geworfen die ich hatte. Ich musste immer wieder an damals denken wie oft hatte ich jeden aus dem Heim beneidet weil sie eine Familie gefunden hatten die sie wollten aber mir bleib das versagt ich hatte immer das gefühl das ich nich dazu gehörte das ich kein zuhause hatte und so war es auch eigendlich hatte ich kein zuhause bein Melissa schlief ich nur am wochenende und in der schule schlief ich in der woche also war das kein Zuhause.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Haytham Deveraux



Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 14.07.15

BeitragThema: Re: Eine ungewöhnliche Bitte Amanda Meredith Knox & Haytham Deveraux 16.08.15. Vormittag   Do Aug 20, 2015 1:23 am

Er lauschte ihren Worten und seufzte leise. Wahrscheinlich sollte er erst mit ihr reden und sie dann weitertrainieren zu lassen. Sie wirkte auf ihn ein wenig traurig und verbittert. Armes Ding. Er sah sie an und ließ sie die Messer zu Ende werfen, welche sie noch in der Hand hatte.
"Setz dich hin.", meinte er und wartete bis sie saß. Sein Blick lag auf ihr und er meinte dann: "Es mag sein, dass du eine schlimme Vergangenheit hast und du nicht glücklich warst und es noch immer nicht bist, aber du solltest es loslassen. Du musst die Vergangenheit loslassen und im hier und jetzt sein. Du musst versuchen mit anderen über deine Vergangenheit zu reden, denn damit verarbeitet man es am besten. Deine Trauer, deine Wut und alles wirkt sich auf das Training aus. Wenn du zu sehr an die Vergangenheit klammerst und dich immer wieder daran erinnerst, dann kann es schwere Folgen haben. Bei einem Kampf gibt es dem Gegner die Möglichkeit dich anzugreifen, weil du verletzlich bist und unachtsam." und spielte derweil mit einem Messer.
Haytham sah sie weiterhin an und hoffte sie würde verstehen, was er ihr gerade gesagt hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amanda Meredith Knox



Anzahl der Beiträge : 116
Anmeldedatum : 12.07.15
Alter : 24
Ort : Mystic Aurora

BeitragThema: Re: Eine ungewöhnliche Bitte Amanda Meredith Knox & Haytham Deveraux 16.08.15. Vormittag   Do Aug 20, 2015 4:48 pm

Ich warf meine Messer alle bis ich keine mehr hatte. Ich setzte mich als er es sagte. Ich schluckte schwer. "Aber kann ich das denn schaffe ich das denn solange ich meine Eltern nich gefunden habe und auch keine antworten bekommen habe kann ich das nich" sagte ich und vergrub mein gesicht in meinen Knien. Ich wollte antworten und so lange ich die nich hatte konnte ich nich abschließen aber ich wusste was er mir damit sagen wollte und er hatte recht aber es war nich so leicht ich hatte nie eine familie und keiner wollte mich haben ich musste immer zusehn wenn meine freunde einer nach den anderen eine Familie fand und ich ich blieb zurück oder bin immer wieder abgehaun weil ich mich in meiner Familie nie wohlgefühlt hatte. Ich stand auf und wischte mir die tränen weg denn ich hatte mir geschworen nie wieder zuweinen ich nahm mir die messer und übte weiter ich wollte stärker werden nur deswegen war ich hier.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Haytham Deveraux



Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 14.07.15

BeitragThema: Re: Eine ungewöhnliche Bitte Amanda Meredith Knox & Haytham Deveraux 16.08.15. Vormittag   Fr Aug 21, 2015 1:38 am

Er hörte ihr zu und sah sie an. Leise seufzte er und musste kurz nachdenken. In der Zeit stand sie schon wieder auf und machte weiter. Er schüttelte den Kopf und stand auf. Der Jäger nahm ihre Messer die Messer weg und steckte sie an seinen Gürtel. Er drückte sie auf den Stein und hockte sich vor ihr.
"Ich habe nicht gesagt das du aufstehen sollst und jetzt hörst du mir zu, denn ansonsten beende ich das Training. Was deine Eltern angeht, könnte ich dir helfen sie vielleicht zu finden, wenn du mir sagst was du über sie weißt. Vielleicht finden wir sie dann. Außerdem solltest du nicht weinen, wenn du Messer wirfst, denn dabei verletzt du dich nur.", meinte Haytahm und sah ihr dabei in die Augen. Er hatte Mitleid mit ihm und aus irgendeinem Grund hatte er das Bedürfnis ihr zu Helfen.
"So und nun reden wir über das was du von deinen Eltern weißt und ich versuche was herauszufinden, was mit ihnen geschehen ist oder wo sie sind. Ich verspreche dir aber nicht, dass ich erfolgreich sein werde oder das es dir gefallen wird.", meinte er noch und wartete dann, dass sie etwas sagte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amanda Meredith Knox



Anzahl der Beiträge : 116
Anmeldedatum : 12.07.15
Alter : 24
Ort : Mystic Aurora

BeitragThema: Re: Eine ungewöhnliche Bitte Amanda Meredith Knox & Haytham Deveraux 16.08.15. Vormittag   Fr Aug 21, 2015 1:15 pm

Grade als ich weiter trainieren wollte nahm Haytham mir die Messer weg und drückte mich auf den stein. Ich sah ihn nur an und hörte ihn zu. "Ich hab dir doch schon gesagt das ich nichts über meine Eltern weiß" sagte ich nur erst wollte er nichts mit mir zutun haben und nun wollte er mir helfen. "Ich weiß nichts über meine Eltern ich habe nur dieses Amulett wo diese beiden bilder von ihnen drinn sind" sagte ich und zeigte es ihm. Es war das wertvollste was ich hatte und ich würde es niemals hergeben. Es war nett das er mir helfen wollte aber wer sagte mir denn das meine Eltern überhaupt lebten. "Danke das du versuchen willst mir zuhelfen" sagte ich wo bei es mehr ein flüstern war da ich kaum noch eine stimme hatte ich versuchte nich zuweinen denn ich war schon ein großes mädchen und große mädchen weinten nicht das sagten meine Pflegeeltern bei den ich immer war.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Haytham Deveraux



Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 14.07.15

BeitragThema: Re: Eine ungewöhnliche Bitte Amanda Meredith Knox & Haytham Deveraux 16.08.15. Vormittag   Sa Aug 22, 2015 12:42 am

Er blickte sie an und nahm das Amulett. Das würde ihm schon mal ein wenig helfen. Er blickte sie wieder an und meinte dann: "Ich nehme es mit um was herauszufinden. Du bekommst es wieder sobald ich mehr weiß. Vielleicht kennt jemand deine Eltern hier in der Gegend und kann mit sagen was mit denen ist." und seufzte leise. Wahrscheinlich würde er in der nächsten Zeit noch mehr mit Hexen zu tun haben. Warum genau tat er sich das an? Haytham war sich nicht sicher, aber wahrscheinlich war es einfach nur wieder seine Menschlichkeit, welches ans Licht kam. Wie sehr er es doch hasste.
Kurz überlegte der Jäger und meinte dann: "Jetzt werden wir aber nicht weiter trainieren. Am besten du machst es ein paar Yoga-Übungen. Das wirst du so oder so öfter machen dürfen, denn das beruhigt und damit kannst du durchaus auch deine Sinne trainieren." und steckte dann das Amulett ein. Er seufzte leise und verstaute auch alle Messer wieder an seinen Gürtel. Auf seinen Lippen erschien wieder ein Lächeln und er wartete darauf das sie aufstand und mit ihm Yoga machte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amanda Meredith Knox



Anzahl der Beiträge : 116
Anmeldedatum : 12.07.15
Alter : 24
Ort : Mystic Aurora

BeitragThema: Re: Eine ungewöhnliche Bitte Amanda Meredith Knox & Haytham Deveraux 16.08.15. Vormittag   Sa Aug 22, 2015 4:00 pm

"Naja hier wird niemand meine eltern kennen ich wurde ja in New Orleans geboren" sagte ich als er sich mein Amulett nahm. "Warum genau tust du das für mich?" fragte ich noch und hörte ihn zu. Ich nickte und stand dann auf um mit ihm Yoga zumachen. Ich war irgendwie froh das mir jemand helfen wollte meine eltern zufinden auch wenn es ein Jäger war der mir half aber er war irgendwie nett undd ich mochte ihn und sollte einer ihn etwas tun würde ich nich zögern um ihn zubeschützen. Ich machte mit ihn einpaar Yoga-Übungen das entspannte mich irgendwie auch. Und es war auch ein training für die sinne wenn ich Haytham richtig verstanden hatte. "Wie soll Yoga dabei helfen die sinne zutrainieren?" fragte ich aber vermutlich war die frage dumm nur es interessierte mich halt. Aber er wusste schon was er tat immer hin war er ein Jäger und kannte sich im thema training aus.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Haytham Deveraux



Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 14.07.15

BeitragThema: Re: Eine ungewöhnliche Bitte Amanda Meredith Knox & Haytham Deveraux 16.08.15. Vormittag   So Aug 23, 2015 1:59 am

Haytham hörte ihr zu und musste Lächeln. New Orleans also. Er war erst einmal dort gewesen, aber dennoch gefiel ihm die Stadt. Vor allem mochte er das Bayou und das French Quarter. Er sah sie an und meinte: "Dann reise ich eben nach New Orleans. Ich mag die Stadt und so hab ich mal wieder einen Grund dort hin zu reisen." und stand auf. Er machte einige Yoga-Übungen mit ihr und seufzte leise. Es war wirklich entspannend und seine Augen waren die ganze Zeit geschlossen.
"Es hilft dabei, weil du dich zum Beispiel auf deinen Geruch und auf dein gehört verlassen musst. Das ist in einem Kampf wirklich sehr wichtig.", meinte er und sah sie an. Er setzte sich wieder auf den Stein und meinte dann noch: "Willst du mit nach New Orleans oder willst du hier bleiben?" und sah sie dann an. Leise seufzte er und schloss für einen Moment die Augen. Dann sah er wieder zu Amanda und beobachtete sie dabei, wie sie die Yoga-Übungen machte.
"Mach die auch zu Hause.", meinte er noch und blickte dann in den Himmel. Es war schon wieder mitten am Tag und er saß noch immer hier im Wald.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amanda Meredith Knox



Anzahl der Beiträge : 116
Anmeldedatum : 12.07.15
Alter : 24
Ort : Mystic Aurora

BeitragThema: Re: Eine ungewöhnliche Bitte Amanda Meredith Knox & Haytham Deveraux 16.08.15. Vormittag   So Aug 23, 2015 4:30 pm

"Naja ich habe nie etwas von new orleans gesehn deswegen kann ich nich sagen wie es dort is" sagte ich obwohl ich schon gern mal dahin reisen würde. "Oh ok dann werde ich sie jeden tag machen" sagte ich wenn das half mich auf geruch und gehör verlassen musste und das tat meinem körper auch hin und wieder mal gut. "Ich würde gern mitkommen ich würde schon sehn wie mein Geburtsort so aussieht sagte ich und machte weiter. New Orleans vielleicht wusste da ja jemand was über meine eltern ich musste etwas lächeln auch wenn Haytham sagte das ich mir keine allzu großen hoffnungen machen sollte aber trotzdem musste ich lächeln weil ich mich freute das war das erstemal das ich Mystic Auroa verlies. "Das is das erstemal das ich Mystic Aurora verlasse" sagte ich und machte eine kurze pause. Ich trank etwas und sah zu Haytham. "Ich wollte nur nochmal danke sagen für das was du tust" sagte ich und schenkte ihn ein lächeln.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Haytham Deveraux



Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 14.07.15

BeitragThema: Re: Eine ungewöhnliche Bitte Amanda Meredith Knox & Haytham Deveraux 16.08.15. Vormittag   So Aug 23, 2015 9:05 pm

Es kam lediglich ein Nicken von Haytham, als die kleine Hexe meinte, sie würde gerne mitkommen und das es das erste mal sein würde das sie dieser Stadt verließ. Leise seufzte er und in seinem Kopf überlegte er was er mitnehmen konnte. Währenddessen hörte er ihr zu und nickte nur. Hatte sie sich nicht schon vorhin bedankt? Wie oft wollte sie denn noch danke sagen? Der Jäger war sich da nicht wirklich sicher.
"Heute Nacht geht es los. Du wirst niemanden sagen wohin du gehst, was du tust und mit wem du dorthin gehst. Du holst lediglich ein paar Dinge, die du für nötig hältst, kommst zu mir und dann fahren wir nach New Orleans. Verstanden?", meinte er und sah sie mit einem strengen Blick an. Niemand durfte oder musste wissen wo sie sich befand und vor allem mit sie sich dort befand. Zum einen würde es ihr nur Schaden und auch dem Jäger könnte es schaden und das wollte er definitiv nicht. Ärger konnte er überhaupt nicht gebrauchen. Eigentlich konnte er es nicht einmal gebrauchen, dass er jetzt eine Hexe trainieren musste, aber was sollte er machen?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amanda Meredith Knox



Anzahl der Beiträge : 116
Anmeldedatum : 12.07.15
Alter : 24
Ort : Mystic Aurora

BeitragThema: Re: Eine ungewöhnliche Bitte Amanda Meredith Knox & Haytham Deveraux 16.08.15. Vormittag   Do Aug 27, 2015 8:32 am

Ich nickte und hörte ihn zu. "Ok das werde ich machen" sagte ich nur auch ich überlegte mir was ich mit nehmen konnte etwas geld würde sicher nich schaden. "Ja verstanden" sagte ich nur. Ich freute mich im gedanken schon wenn vielleicht jemand in New Orleans meine Eltern kennen würde und uns sagen konnte wo sie waren aber selbst wenn man mir sagte sie wären tod dann musste ich mich sicher damit abfinden und das würde ich sicher auch tun nur würde es sicher schwer ich habe sie 16 jahre nich gesehn und wenn sie tod wären dann würde ich sie nie kennenlernen und ich würde nie die gelegenheit bekommen ihnen all meine fragen zustellen und zu sagen wie sehr ich sie lieb hatte. Ich schüttelte diesen gedanken ab und sah wieder zu Haytham. "Was steht als nächtes auf dem trainingsprogramm?" fragte ich und war voller tatendrang ich wollte all das machen was Haytham mir sagte.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Haytham Deveraux



Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 14.07.15

BeitragThema: Re: Eine ungewöhnliche Bitte Amanda Meredith Knox & Haytham Deveraux 16.08.15. Vormittag   Fr Aug 28, 2015 12:54 am

Der Jäger nickte lediglich als sie meinte sie hätte verstanden. Immerhin verstand sie was er ihr sagen wollte. Es war viel zu gefährlich wenn jemand davon wusste. Selbst die andere Hexe konnte die beiden verraten. In der Hinsicht war Haytham wirklich paranoid und ihm war es wirklich lieber, wenn niemand wusste was er tat und vor allem mit wem er was tat.
Bei ihrer Frage blickte er wieder auf und sah sie an. Kurz überlegte er und meinte dann: "Mal sehen. Vielleicht das Training für den Nahkampf oder etwas anderes. Ich weiß es noch nicht. Das Training setzen wir aber in New Orleans wieder. Ansonsten dauert es viel zu lange um weiter zu trainieren." und nahm dann seine ganzen Sachen.
Kurz sah er zu dem Baum und meinte dann noch: "Du kommst zu mir sobald du alles fertig hast." und nannte ihr dann noch seine Adresse. Leise seufzte der Jäger und machte sich dann auf den Weg zu seiner Wohnung. Warum tat er sich sowas nur an? Er war sich nicht sicher, aber er sollte mal wieder lernen Gefühle zu unterdrücken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Eine ungewöhnliche Bitte Amanda Meredith Knox & Haytham Deveraux 16.08.15. Vormittag   Heute um 6:09 pm

Nach oben Nach unten
 
Eine ungewöhnliche Bitte Amanda Meredith Knox & Haytham Deveraux 16.08.15. Vormittag
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Hachiko - Eine wunderbare Freundschaft
» Mein ex hat eine neue Freundin!!!! bitte helft mir
» Ungewöhnliche Namen...
» Die Briten bereiten sich auf eine Invasion der besonderen Art vor
» Wie mach ich eine Bewerbung

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Constant Magic Academy :: Illinois :: Vorstadt Mytsic Aurora :: Wälder-
Gehe zu: